mal wieder was Neues aus dem Radsport: “Bike Marathon Arnstadt”, 25.09.11

Meine Absicht ein etwas ruhigeres Radsportjahr einzulegen konnte ich bisher außerordentlich leicht umsetzen.
Durch den im August begonnenen neuen Job fehlten mir zudem Zeit, Kraft und Lust zum intensiven Training während der Woche.
So hatte ich mein einziges Saisonziel, den Grenzgänger im Herbst, bereits abgeschrieben, als ich zufällig vergangenes Wochenende von einer erneuten Auflage des Arnstädter Bike Marathons hörte.
Da mir sowohl die einzigartig abwechslungsreiche Strecke als auch das Umfeld sehr gut in Erinnerung sind, entschied ich mich für die relativ weite Anreise trotz der nicht billigen Startgebühren.
Die Form ließ keine Ergebnisse wie 2009 erwarten, doch für mich zählte nur die Strecke einmal wieder zu fahren und möglichst mit dem Navi-Handy aufzuzeichnen.
Schnell fanden sich 2 Interessengenossen, die bereit waren mitzufahren.
Das Wetter passte perfekt. Meine Kleidung war etwas grenzwertig und der zweite Teil der Runde war von Ausdauer- und Wassermangel geprägt.
Leider standen auch die Streckenposten selten an den Stellen, wo ich sie zur Orientierung benötigt hätte.
Viele Streckenteile wurden im Vergleich zu 2009 verändert, verlängert oder gar in entgegengesetzter Richtung gefahren.
Nach wie vor kann ich sagen, dass ich keine schönere deutsche Rennstrecke kenne.
Mit Platz 20 der AK und 50 Gesamt passte das Ergebnis sehr gut zu meinen Erwartungen.
Mehr kann bei dieser Vorbereitung einfach nicht drin sein.

Die nächste Saison kommt mit großen Schritten…
Kevin

Dieser Beitrag wurde unter Radsport veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf mal wieder was Neues aus dem Radsport: “Bike Marathon Arnstadt”, 25.09.11

  1. schkev sagt:

    tut mir leid. Es ist ein normaler WordPress-Blog.
    Ich kenne mich mit Handys und Webdesign nicht sonderlich gut aus. Kann sein, dass es nicht überall kompatibel ist.